Bürgermeisterreferent

Startseite - Neustadt am Rübenberge - 31-07-2020 zur Vakanz  

Die Stadt Neustadt a. Rbge. bietet interessante Stellen und sichere Arbeitsplätze.
Bei der Stadt Neustadt a. Rbge., Mittelzentrum in der Region Hannover mit ca. 45.200 Einwohnern, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Bürgermeisterreferat die Stelle des

Bürgermeisterreferenten (m/w/d)

(EG 10 TVöD)
in Vollzeit (39 Wochenstunden) und befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.
Das Bürgermeisterreferat besteht derzeit aus sechs Mitarbeitenden, die sich mit den Themenfeldern Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, fachdienstübergreifende Projektarbeit, Beschwerdemanagement und Referententätigkeiten befassen.

Die Aufgabenstellung beinhaltet u. a.

  • Organisation, Koordination und Durchführung von Projekten, Veranstaltungen, Besprechungen, Tagungen, Besuchen und Vorträgen inkl. der Erstellung von Grußworten und Reden
  • Beschwerdemanagement
  • Vorbereitung von Grundsatzentscheidungen im Rahmen der Wahrnehmung der Interessen des Bürgermeisters
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Konzepten und Pflege der Darstellung der Stadt Neustadt a. Rbge. im Internet und den sozialen Medien
Gesucht wird eine fachlich und sozial kompetente Persönlichkeit die
  • über einen Hochschulabschluss (Diplom oder Bachelor) im Bereich der Sprach- und Politikwissen­schaften oder Germanistik verfügt,
  • Erfahrungen als Redakteur*in und/oder Journalist*in vorweisen kann und
  • sicher in der Anwendung moderner Datentechnik, insbesondere mit CMS und Programmen für Grafikdesign ist.

Wünschenswerte Eigenschaften, die Sie mitbringen:

  • selbstständige, strukturierte und konzeptionelle Arbeitsweise sowie innovatives, vernetz­tes und interdisziplinäres Denken
  • ausgeprägte, zielführende und überzeugende Kommunikationskompetenz
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Durchführung von Projekten und Veranstaltungen
  • Präsentations- und Medienkompetenz
  • Kreativität und ein hohes Maß an Eigeninitiative
  • überdurchschnittliches Engagement, welches auch die Bereitschaft im­pliziert, Termine außerhalb der üblichen Dienstzeit wahrzunehmen

Wir bieten u. a.

  • betriebliche Altersversorgung
  • leistungsorientierte Bezahlung
  • strukturiertes Fortbildungsprogramm
  • aktive Gesundheitsförderung
  • freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • flexible
  • vergünstigte Inanspruchnahme der Fluxx-Notfallbetreuung für Kinder und Angehörige mit Un­terstützungsbedarf.
Die Stadt Neustadt a. Rbge. setzt sich für die gendergerechte berufliche Gleichstellung ein. Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Eine Schwerbehinde­rung/Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits bei der Bewerbung mitzuteilen.

Auf die Datenschutzerklärung der Stadt Neustadt am Rübenberge im Zusammenhang mit Ihrer Bewer­bung wird hingewiesen. Diese finden Sie unter:
Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit der diesbezüglich erforderlichen Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.
Sofern Sie bereits im öffentlichen Dienst tätig sind bzw. waren, wird mit Bewerbung um schriftliche Einwilligungserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte gebeten.

Ihr Kontakt

Auskünfte zu den wahrzunehmenden Tätigkeiten erteilt der Bürgermeister, Herr Dominic Herbst, Tel.: 05032 84-400. Ansprechpartnerin im Fachdienst Personal ist Frau Gabriele Schütte, Tel.: 05032 84–422.

Bitte übersenden Sie Ihre aussagekräftige E-Mail-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, bestehend aus einer zusammenhängenden PDF-Datei. Unterlagen, die in anderen digitalen Formaten zugesandt werden, können aus sicherheitstechnischen Gründen nicht verarbeitet werden. Dieses führt zur Nicht­berücksichtigung Ihrer Bewerbung. Bitte teilen Sie in Ihrer Bewerbung mit, wie Sie auf das Stellenan­gebot der Stadt Neustadt am Rübenberge aufmerksam geworden sind. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum

16.08.2020

unter dem

Stichwort/Betreff „Bürgermeisterreferent*in“


an:
Sollten Sie die Bewerbungsunterlagen nur auf postalischem Wege zuleiten können, werden Sie darauf hingewiesen, dass Sie keine Eingangsbestätigung erhalten. Bewerbungsmappen werden nicht zurück­gesendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

mehr...

zur Vakanz

Weitere Jobs von Startseite